Dein magischer Tag 

So läuft das alles ab

... und wenn Du etwas ganz anderes brauchst, melde Dich, es ist vieles möglich.

Vorher

Du kontaktierst mich per Mail und bekommst umgehend den Projekt-Fragebogen, dann führen wir ein 1-stündiges Gespräch auf Zoom. 
Ich bereite dann auf Basis des Gesprächs alles für Deinen magischen Tag vor. 

Dein magischer Tag

Du kommst zu mir in mein Arbeits-Zuhause im 3. Bezirk in Wien (Nähe U4 Stadtpark). Wir arbeiten von 8:30 bis 18:00. Also so lange, bis Du glücklich bist.

So geht's: 

1. Termin aussuchen

Zuallererst schau in meinen Terminkalender und schreib mir am besten gleich eine Mail, in den Du unverbindlich Interesse an einem bestimmten Termin bekundest - oder einfach einmal an einem Vorgespräch. Deinen Wunschtermin halte ich Dir dann schon einmal frei.

2. Fragebogen

Nach Kontaktaufnahme schicke ich Dir den Projekt-Fragebogen. Fülle ihn aus (Tipp: am besten gleich, da bist Du gerade gut in Kontakt mit Deinem Projekt). Plane dafür etwa 20 Minuten Zeit ein - lang genug, um Dir selber das Geschenk von Klarheit zu machen. Kurz genug, um es nicht auf morgen zu verschieben.

3. Zoom-Gespräch

Parallel kannst Du Dir schon einen Termin für ein Zoom-Vorgespräch mit mir buchen. (Den Link dazu bekommst Du per Mail nach der ersten Kontaktaufnahme)

Im Zoom-Gespräch passiert folgendes:

  • Ich vergewissere mich, dass ich Dein Projekt gut verstanden habe.
  • Wir klären gemeinsam die konkreten Ziele für den magischen Tag.
  • Wir klären, welche Vorarbeiten ich machen kann, damit wir am Tag selbst voll durchstarten können ...
  • ... und auf welche Vorarbeiten Du Lust hast, um den magischen Tag möglichst effektiv für Dich zu nutzen. 


Spoiler: Die Zeit zwischen Zoom und magischen Tag könnte schon von Deinem Schwung profitieren und sich als produktiv erweisen. Der "Tag" ist also vielleicht mehr als ein Tag - und das ist gut so, es ist Teil der Magie. (Ist aber kein Muss. Du wirst spüren, was geht und gehen will). 

Und dann geh es los: Dein magischer Tag wird Wirklichkeit!

Scrolle weiter und blättere Dich durch den genauen Ablauf.

Dein magischer Tag - So läuft er ab

Wir treffen uns um 8:30 zum Frühstück bei mir. Wir plaudern und planen, während wir Semmeln kauen oder Müsli löffeln (Du darfst Dir wünschen, was Du essen willst, Du bist mein Gast. Auch Sekt ist im Angebot.)


Vormittag

Um 9:00 geht es voll ins Gemüse. Was wir dann genau tun, hängt von Deinem Projekt ab. Vielleicht legen wir erst einmal Post-Its auf den Tisch. Oder wir hängen einen Flipchart-Bogen auf. Vielleicht fahren wir den Computer hoch und ich zeige Dir einen Homepage-Entwurf, den ich schon heimlich vorbereitet habe. 

Vielleicht öffnen wir unsere Laptops und schreiben einen Text parallel - um ihn dann zu vergleichen. Vielleicht machen wir auch etwas ganz anderes - rausgehen und fotografieren, jemanden anrufen. Oder wir werfen die Kamera an für ein Interview. 


Allround-Paket

Ich versorge Dich untertags kulinarisch.
Obst, Knabbergemüse, ein warmes Business-Lunch Deiner Wahl plus Salat.
Schokolade gibt es natürlich auch. Und Kaffee, mit Milchschaum oder ohne. 

Weiterlesen, was am Nachmittag passiert? 
Scrolle nach unten ...

Nachmittag

Nach dem Essen arbeiten wir weiter. Noch vertiefter. Noch effektiver.
Dein Projekt nimmt langsam aber sicher Gestalt an. Du lernst mehr und mehr, selbständig tätig zu werden und bekommst das Gefühl: Ich weiß jetzt genau, wie es zu Hause weitergeht.


Check

Gegen 16:00 halten wir inne und checken: 
Was kann und soll heute noch geschehen? 
Ab jetzt gilt: Volle Power für unser realistisches Ziel.



Abschluss

Um 17:40 ziehen wir Resümee und schließen ab.
Um 18:00 ist Schluss. Du gehst heim, mit stolz geschwellter Brust
und einem funkelnden "Geschafft!"-Gefühl. 
(Tipp: Erzähle Freunden von Deinem magischen Tag und geh am Abend mit ihnen feiern.)

Realitäts-Check

Was geht denn wirklich an einem Tag?


Sicher kann ich Dir sagen: Es geht mehr als Du glaubst. Weil Du nicht allein bist, weil ich voll mitarbeite und weil Du durch mich in Deine volle Schaffenskraft kommst. Konkret besprechen wir bei Deinem Vorgespräch, was höchstwahrscheinlich möglich ist. 

Ein paar realistische Beispiele

Wenn Du am Anfang stehst, könnten wir zum Beispiel das hier erreichen

Sachbuch-Idee

Du kommst mit einer vagen Idee für ein Sach- oder Inspirationsbuch



💛 Am Ende des Tages hast Du ein Inhaltsverzeichnis, einen Titel, eine Einleitung geschrieben und einen Plan für die Kapitel.

Homepage

Du hast eine Firma ohne Homepage. Oder eine Firmen--Idee.



💛 Am Ende des Tages hast Du eine Homepage, die vom Aufbau her dieser hier gleicht. Drei, vier Unterseiten und eine Startseite mit "Wumms". 

Online-Kurs

Du möchtest einen Onlinekurs probieren, weißt aber noch nicht, was das genau für ein Kurs sein soll.

💛 Am Ende des Tages weißt Du es. Du hast mindestens eine Lektion fertig - und weißt genau, wie Du ab jetzt weitermachen kannst. 

Blog

Du hast eine Idee für einen Blog, bist aber noch nicht online und hast auch noch nichts geschrieben.


💛 Am Ende des Tages ist Dein Blog online und enthält mindestens drei tolle Beiträge. 

Du bist schon weiter?

Dann geht zum Beispiel das.
(Aber auch ganz anderes. Das hier sind ja nur Beispiele.)

Sachbuch-Manuskript

Du kommst mit einem Manuskript und möchtest wissen, ob es etwas taugt.


💛 Am Ende des Tages hast Du Bestätigung - oder ein neues Konzept. Du hast mindestens 10 Seiten stilistisch perfektioniert, Dein Inhaltsverzeichnis steht auf festen Beinen und Du weißt genau, wie es weitergeht und wie Deine Buch fertig wird. 

Homepage

Du hast schon eine Homepage, aber sie ist irgendwie suboptimal.



💛 Am Ende des Tages ist sie geputzt, sie glänzt und strahlt in neuem Licht. Deine Texte sind geschliffen, da sind auch keine Fehler mehr drin. Vermutlich ist sie einfacher geworden. Und Du kannst es nicht erwarten, sie Deinen Kund*innen zu zeigen. 

Social Media

Du hast eine Facebook-Seite, die im Dornröschenschlaf liegt und möchtest endlich auf Facebook sichtbar werden.

💛 Am Ende des Tages  hast Du einen Redaktionsplan, der zu Dir passt und den Thread vorausschauend für zwei Monate befüllt (soll heißen: Die Inhalte liegen bereit und werden automatisch veröffentlicht). 

Online-Kurs

Du hast einen Online-Kurs, der aber irgendwie nicht perfekt ist. Die Idee, ihn neu zu machen, ödet Dich an.


💛 Am Ende des Tages  haben wir ihn  (je nach Umfang) neu begonnen oder ganz neu gemacht. Es hat Spaß gemacht, es fühlt sich toll an, Du bist unglaublich stolz auf Dich und bist bereit, ihn ganz fertig zu stellen oder gleich neu zu verkaufen. 

Extrawust gefällig?

Dein Projekt ist ganz anders? Du brauchst etwas anderes - oder mehr?
Ich schau gern mit Dir, was geht. Anderes Zeitschema, anderer Ort, Pakete mit oder ohne Übernachtung, Raum pur ohne mich, Teamerweiterung für den magischen Tag?
Maile mir Deine Telefonnummer und wir reden darüber!